#Grillgut Marinieren

Grillgut Marinieren

Zutaten:

Gewürzmischungen oder Gewürze Eures Vertrauens

 

Zubereitung:

Es gibt verschiedene Möglichkeiten sein Grillgut, z.B. Spareribs, Lachs oder Tofu-Steaks zu marinieren.

Zum einen gibt es so genannte Rubs, die eine Trockenmarinade sind, das heißt man reibt, das was man grillen will einfach von allen Seiten mit einer ordentlichen Schicht Rub ein (bei uns findet Ihr beispielsweise klassisches Bio Magic Dust, ein scharfes Bio Hot BBQ Rub, oder ein Bio Smoky BBQ Rub für ein rauchiges Aroma) und grillt es dann, dies führt dazu, dass eine schöne Kruste entsteht und, man dem Grillfleisch oder -gemüse nicht noch zusätzliches Fett hinzufügt.

Eine weitere Möglichkeit ist es, mit einer guten BBQ-Gewürzmischung (wie unser Bio Spicy BBQ Rub und einem hochwertigen Öl, sowie einem kleinen Schuss Honig, eine (dick)flüssige Marinade herzustellen. Damit wird das Grillgut dann dick eingerieben und einige Stunden (im Idealfall über Nacht) ruhen gelassen, damit die Marinade einwirken kann.

Tipp: Von dieser flüssigen Marinade könnt Ihr Euch noch etwas überlassen und diese Reste dann während dem Grillen nochmal drüber streichen.

Wer keine fertige Gewürzmischung oder Rub nehmen möchte und sich selber austoben möchte, der oder die kann sich natürlich auch nur einzelne Gewürze und Kräuter kaufen und zu einer eigenen Mischung vermengen. Bei uns findet Ihr dafür verschiedene Pfeffersorten, wie Malabar Pfeffer und Roten Kampot, Salze wie das Orangensalz und viele weitere Zutaten ;-)

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.